Trophäen und Achievments – Fluch oder Segen

Das wohlwollende Klingen, wenn eine Trophäe aufleuchtet ist einfach nur Musik in meinen Ohren. Aber es gibt nichts besseres als dann auch noch am Ende eine Platin Trophäe aufleuchtet und man weiss, man hat das Spiel besiegt und kann jetzt beruhigt schlafen gehen. Mittlerweile bin ich stolzer Besitzer von 40 Platintrophäe. Viele weitere sind in greifbarer nähe…Aber auch viele in weiter Entfernung…

Seit die XBox 360 den Gamerscore eingeführt hat, gibt es viele Möglichkeiten Achievements zu sammeln. Selbst die PlayStation 3 hat mit dem Firmware Update 2.40 die Trophäen erhalten. Mittlerweile kommt niemand mehr um Belohnungen in Spielen. Selbst Valve hat in Steam ein Achievement System eingebaut und auf Smartphones ist es auch keine Seltenheit mehr.

Ich selbst war anfangs sehr skeptisch gegenüber den Trophäen. Doch als ich Uncharted: Drakes Schicksal durchgespielt habe und ich meine erste Platin Trophähe (virtuell) in den Händen hielt, packte mich das Fieber. Ich musste noch eine und noch eine haben… und so ging es weiter. Ich gehe auch heute noch regelrecht auf Trophäen Jagdt. In einschlägigen Internetforen bekommt man Tipps und Ticks wie man die eine oder andere Trophäe holen kann.

Meine Trophäen
Meine Trophäen

Leider ist nicht immer alles Friede Freude Eierkuchen. Es gibt auch Momente, bei denen ich wirklich kurz vor der Kapitulation bin. Stunden lang einer einzigen Trophäe nach Jagen und versuchen den letzten noch fehlenden Erfolg freizuschalten. Da fragt man sich manchmal schon, wofür man das eigentlich macht. Diese Zeit wäre vielleicht auch besser in ein anderes Spiel eingeflossen oder in einen guten Film. In Battlefiled Bad Company 2 gibt es die Trophäe „Abriss Spezialist“. Die simple und doch sehr anspruchsvolle Aufgabe, 20 Kills durch einbrechende Gebäude zu erreichen. Diese Aufgabe scheint für mich ein Ding der Unmöglichkeit zu sein. Nach mehreren Spielstunden blöd herumstehen und Gebäude in die Luft zu jagen, habe ich gerade mal eine gute handvoll kills mit dieser Technik…

Die Spielentwickler haben aber auch Sinn für Humor und bauen auch immer wieder sehr lustige Achievments in ihren Spielen ein. So in „The Simpsons Game“ von 2008. Ganz nach dem Motto von GameInvaders, Press Start, erhält man schon nach gut 5 Sekunden die ersten Gamerscore…

In Arkham Asylum spornten  mich die Trophäen an, alle Rätsel des Riddler zu lösen. So hat man eindeutig mehr vom Spiel und bekommt noch zusätzliche Hintergrund Informationen. Vor allem habe ich aber das Gefühl, ich habe wirklich alles vom Spiel gesehen und alles erlebt was die Entwickler einem zeigen wollten.

Ich bin sicherlich noch nicht der schlimmste von allen. Anfangs dachte ich noch, ich wäre der Videospiel Gott mit 12 Platin Trophäen. Doch weit gefehlt. Da draussen gibt es Leute die haben bereits deutlich mehr als 100 Platin Trophäen in ihrer Sammlung. Doch zu diesen „verrückten“ zähle ich mich wirklich nicht. Während diese all möglichen Spiele Kaufen um dort die Platin zu holen, egal ob es ein Spongebob oder Dance Singstar Spiel ist, kann ich doch ganz glücklich über meine Sammlung sein. Angefangen von Hitman Absolution, Tearaway, Battlefield 3, Call of Duty Modern Warfare 2 über God of War bis hin zu Burnout Paradise habe ich nur Pracht Spiele in meinem Portfolio.

Trophäen
Hakoom hat 1000 Platin Trophäen

Ok, ich gebe es zu, auch bei mir ist es ein wenig ausgeartet. Ich habe zum release Flashpoit Operation Dragon Rising für die PlayStation 3 gekauft. Mit Mühe und Not habe ich es nur auf einem Normalen Schwierigkeitsgrad durchgespielt. Als ich gesehen habe, dass für Platin auch noch ein Durchgang auf Schwer nötig ist, habe ich das Spiel wieder verkauft. Ich hing also Ewigkeiten bei ca. 90% fest. Immer wenn ich meine Trophäen Liste anschaute grinste mich das Spiel förmlich an und verspottete mich regelrecht. Ich konnte es einfach nicht mehr mit ansehen. Nach gut 3 Jahren hab ich mir das spiel nochmals für Fr. 10.- geholt. Ich hab mich dann nochmals durch 13 knallharte Missionen gekämpft. Aber ich konnte so, eine doch sehr seltene und einzigartige Platin Trophäe holen. Laut der PlayStation App besitzen gerade mal 0.5% der Spieler diese Trophäe. Der Durchschnitt liegt so bei etwa 1%.

Bisher ist das mein einziges Eingeständnis der Sucht . Ich denke aber, das die Trophäen nicht nur schlechte oder negative Auswirkungen haben. Beispielsweise zeigt es, wer eher einen verbissenen oder zielstrebigen Charakter hat. Den die meisten Platin Trophäen sind mit viel Aufwand und Stunden von Arbeit verknüpft.

So geht die Jagd nach weiteren Trophäen immer weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.