Crysis für die PS3- Maximum Power

Als 2007 Crysis auf dem PC erschien, gab es kaum jemanden der den Shooter in seiner vollen Pracht geniessen konnte. Das Spiel aus Deutschland bracht jeden Rechner mit seinen Maximalen Settings in die Knie. Jetzt ist das Grafikwunder auch auf den Konsolen angekommen.

Schleichen wie Sam Fischer
Schleichen wie Sam Fischer

Die Handlung könnte glatt aus einem Hollywood B-Movie geklaut sein. Der Spieler macht sich als Teil eines Spezialkommando auf die Suche nach einem gefangenem Archäologenteam, um diese aus den Händen der nordkoreanischen Armee zu befreien. Das Archäologenteam hat eine ausserirdische Anlage entdeckt, die nun zu erwachen scheint. Die Nordkoreanische Armee will diese Anlage dazu nutzen um eine neue Weltordnung zu erschaffen.

Schöne Explosionen und Lichteffekte
Schöne Explosionen und Lichteffekte

Der eigentliche Held des Spiels ist eindeutig der Nanosuit. Dieser Hochentwickelte Kampfanzug gibt euch spezielle Kräfte. So verleiht er euch mehr Kraft, sprintet schneller als Usain Bolt, macht euch Unsichtbar oder schützt euch kurzfristig vor gegnerischen Kugeln. Jede der Aktionen benötigt Energie, die sich erst nach einigen Sekunden wieder auflädt. Das verleiht dem Shooter eine gewisse würze von Taktik.

Die Missionsziele werden recht Linear abgehandelt. Doch dank der Grossen Inselwelt, könnt ihr selber Entscheiden, wie ihr euren Auftrag erledigt. Ob Ihr jetzt wie Rambo mit viel Action und Explosionen oder doch eher wie Sam Fischer Lautlos und mit viel Geschick vorgeht, spielt keine Rolle. Dank eurem Nanosuit seit ihr für alle eventualitäten gewappnet.

weitläufige Insel Landschaft
weitläufige Insel Landschaft

Bis auf drei Punkte ist die Konsolen-Verison identisch zur PC-Version. Leider Fehlt ein komplettes Level. Auf dem PC könnt ihr mal einen futuristischen Senkrechtstarter fliegen und die nordkoreanische Armee unter Beschuss nehmen. Auch das für PC Typische Quicksave gibt es nicht und wurde durch Checkpoints ersetzt. Diese funktionieren leider nicht immer, und so ist es üblich, dass ihr manchmal einen Abschnitt mehrmals Spielen müsst. Zudem fehlt der Komplette Multyplayer Modus, was aber nicht besonders ins Gewicht fällt.

Harte Kämpfe gegen Aliens
Harte Kämpfe gegen Aliens

Die PlayStation sowie die Xbox-Version wurde mit der neuen CryEngine 3 entwickelt und sieht daher nicht genau wie die ursprüngliche PC Version aus. Vor allem die fehlenden Anti-Aliasing führen zu Treppchenbildung und zu unschönen Schatten. Doch in allem sieht Crysis auch auf den Konsolen ganz hübsch aus. Erreicht aber nie die Optik einer Wassergekühlten und Hochgezüchteten Höllenmaschine mit Maximalen Einstellungen.

olimeinung

Crysis war 2007 ein richtiger Grafikbrecher und ein hochgelobter Shooter. Wer wie ich das Spiel damals Verpasst oder einfach keine Wassergekühlten und Hochgezüchteten Höllenmaschine hat kann jetzt das Spiel ganz bequem auf seinem Sofa geniessen. Crysis mag zwar schon gut sieben Jahre alt sein lohnt sich aber noch immer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.