Tomb Raider – Das Reboot Abenteuer

Lara Croft war Mitte der 90er der Inbegriff von Gaming. Selbst Leute die nie ein Gamepad in der Hand hatten, kannten die knall harte Lady. Sie brachte es insgesamt auf 10 Teile, mehrere Handheld Ablegern und einen Auftritt im Playboy. Nun versucht es Crystal Dynamics mit einem reboot.

tomb raider
Lara auf der Suche nach einem Lager

Die ersten Trailer versprachen viel und verfolgten einen völlig anderen Ansatz als man das von Lara Croft gewohnt ist. Eine jüngere und verletzliche Lara soll es im neusten Ableger sein. Bereits in den ersten Minuten wird klar, dass die Entwickler einen völlig neuen Weg einschlagen möchten. Crystal Dynamics möchte mit dem reboot klären, wie Lara Croft zu dem wurde, wie wir sie kennen.

Lara ist Teil eines Expeditionsteam, dass auf der Suche nach einer verschollenen Insel im Drachendreieck ist. Doch sie stossen auf einen gewaltigen Seesturm, der das ganze Schiff auseinander reisst und stranden schliesslich auf einer Mysteriösen Insel. Diese wird von einem genauso mysteriösen Kult bewohnt. Lara und ihr Team müssen nun um ihr Überleben kämpfen. So oder so ähnlich könnte man die Story von Tomb Raider erklären

tomb raider
Wie in guten alten Zeiten spring Lara von Kante zu Kante

Crystal Dynamics möchte mit dem neusten Tomb Riader die Hintergrund Geschichte von Lara neu beleuchten. Die Entwickler versuchen die junge Lara verängstigt und hilflos darzustellen. Leider gelingt das nur so halb. Während sie in den zwischen Sequenzen um Hilfe fleht und eigentlich niemand töten möchte, werden zuvor und danach hunderte menschliche Gegner ohne Probleme aus dem Weg geräumt. Es wirkt doch etwas seltsam, wenn sich Lara bei einem erledigten Reh entschuldigt und danach gleich wieder weiter Ballert.

Das Gameplay erinnert stark an Uncharted sowie auch die ganze Inszenierung an Sonys exklusiv Titel erinnert. So haben die Entwickler sicherlich das eine oder andere Auge auf Naughty Dogs Titel geworfen. Trotzdem mag das Spiel mit seinen eigenen Ideen zu überzeugen. So wurde ein Crafting System spendiert und Lara kann ihre Waffen in Camps aufrüsten oder erlernt dort neue Fähigkeiten.

tomb raider
Die Fakel ist nun ein wichtiges Werkzeug

Natürlich gibt es wieder eine Menge zu entdecken und auch einige Rätsel zu lösen. In optionalen Gräber müssen wir kleine Rätsel und Sprung Passagen meistern. Als Belohnung winken neue Teile für unsere Ausrüstung.

Die Inselwelt ist sehr abwechslungsreich und führt von Waldgebiete über verlassene Bunkeranlagen bis zu Slums ähnliche Hütten. Auch die viel fallt der Gegner ist gegeben. Lara kämpft gegen die Solaris (Anhänger des Kults), alte chinesische Tempelwachen und gepanzerte Supersoldaten.

Lara hat zu ihrem reboot auch eine neue Synchronsprecherin bekommen. In der deutschen Version wird sie von der Schauspielerin Nora Tschirner lokalisiert.

olimeinung
Tomb Raider ist definitiv ein gelungener Neustart der Serie. Die Rätsel und Gefechte erinnern ein wenig an Uncharted, doch kommt Lara mit eigenen Ideen und Spielelementen daher. Das Craftingsystem wurde toll eingefügt und motiviert auch jede höhle genau zu untersuchen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.